EBERL PRINT GmbH
~ Eberl Print

Druckdatenlieferung

LEITFADEN ZUR DRUCKDATENERSTELLUNG
Sorgfältig erzeugte Druckdaten vermeiden unnötige Probleme und zeitaufwendiges Nacharbeiten. Zur Vereinfachung der Datenanlieferung empfehlen wir Ihnen unseren Leitfaden zur Druckdatenerstellung.

Zum Download des Leitfadens

Zum Download (*.joboptions)

 

 

 

KURZ UND KNAPP
Wir bitten um Folgendes:
~ standardisierte composite PDF, z. B. PDF X-4, als Einzelseiten inklusive Vakatseiten, idealerweise aus Ihrem Layoutprogramm exportiert
~ Umschlag für Faden- und Klebebindung (siehe Seite 5 des Leitfadens)
~ Dateien nach Seitenzahl benannt (z. B. „Mueller_001-030.pdf”, bitte kurze Dateinamen ohne Sonder-, Leerzeichen oder Umlaute)
~ Verwenden Sie statt des Leerzeichens den Unterstrich
~ Beschnitt randabfallender Elemente 3 mm
~ Schnittmarken mindestens 3 mm vom Endformat entfernt
~ Bilder im Farbmodus CMYK mit mindestens 300 dpi bei Abbildungsgröße (Strichzeichnungen mindestens 1200 dpi)
~ ausreichende Linienstärken, mindestens 0,1 mm
~ alle Schriften eingebettet
~ alle Farben als Prozessfarben in CMYK angelegt, mit Ausnahme von Sonderfarben
~ bereits richtig definiertes Überdrucken/Aussparen (bei Besonderheiten bitte Hinweise an den Sachbearbeiter)
~ Bei Bildern sollte die maximale Flächendeckung bei coated Papieren 320%, bei uncoated Papieren 280% nicht überschreiten

Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte dem Leitfaden!
Bei Fragen steht Ihnen gerne Ihr persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung.

Sie haben noch keinen Ansprechpartner? Sie erreichen uns auch unter
Telefon +49 8323 802 200 oder per Mail an info @eberl.de