EBERL PRINT GmbH
~ Eberl Print

GROSSER ANDRANG BEIM OPEN HOUSE EVENT

Über 100 geladene Gäste begrüßte EBERL PRINT zum OPEN HOUSE Event 2018 am Firmensitz in Immenstadt. Neben zwei herausragenden Keynote-Vorträgen von Jochen Rädeker und Marc Clormann, konnten sich die Besucher getreu dem Motto „Innovative-Print-Kommunikation“ hautnah von zahlreichen Best-Practice-Beispielen und dem umfangreichen Investitionsprogramm des Unternehmens überzeugen.
Eberl Print

Bei der Begrüßungsrede nahm Ulrich Eberl, geschäftsführender Gesellschafter der Eberl Unternehmensgruppe, die Besucher mit auf eine Reise von den Ursprüngen des Unternehmens 1859 an der Salzstraße über mehrere Evolutionsstufen bis ins Heute. Nur dank stetiger Investitionen in Mensch und Maschinen und der Offenheit gegenüber Neuem verbindet man heute Werte wie Innovation, Qualität und lösungsorientiertes Handeln mit Eberl.

Dass die Druckbranche trotz aller Digitalisierung Zukunft hat, betonte auch Jochen Rädeker, Mitgründer und Geschäftsführer der Designagentur Strichpunkt während seines Vortrags. „Print hat dort Zukunft, wo Menschen durch gutes Design und kreative Ideen emotional an die Marke gebunden werden“, so Rädeker.  Wie dies im vielfältigen Bereich der Verpackung gelingen kann, zeigte anschließend Marc Clormann mit seiner spannenden Rede. Neben einem Farb- und Formtest, bei dem sich viele der Zuhörer selber ihres Einkaufsverhaltens bewusst wurden, wagte Clormann auch einen Ausblick in die Verpackungszukunft.

Nachmittags konnten sich die Besucher bei einem Rundgang durchs Unternehmen aus nächster Nähe von den vielfältigen Möglichkeiten bei EBERL PRINT überzeugen. Neben Stationen im Bereich Prepress und Veredelung, fanden auch die beiden neuen Druckmaschinen, eine Heidelberg Speedmaster XL 5-Farben + Lack sowie die HP Indigo 12000 Digitaldruckmaschine, großen Zuspruch bei den Besuchern. Im Rahmen der Führungen präsentierte Eberl auch erstmals die Möglichkeit, Druckprodukte mit Heißfolie zu personalisieren.

Nach dem Erleben und Erfühlen der zahlreich ausgestellten Best-Practice-Beispiele zum Ende des Rundgangs, fand die Veranstaltung mit vielen anregenden Gesprächen zwischen den Teilnehmern einen gelungenen Abschluss.

EBERL PRINT bedankt sich bei allen Besuchern, Referenten und Partnern für ihre Teilnahme.